Aller Guten Dinge Sind Drei

KW 44 und KW 45 steht die mittlere Rolltreppe wegen „ReNEUvierung“.

Danach wird die Absperrung nicht weit verschoben, in KW 46 und KW 47 steht die linke Rolltreppe.

Nicht die ganze KW 47, am Donnerstag fahren überraschenderweise alle drei Rolltreppen.

Sie steht schon wieder

Nachdem die mittlere Rolltreppe am 4.1. in Betrieb gegangen ist, steht sie nun schon wieder.

Nach fast 2 Wochen Betrieb, nach 9 Tagen Stillstand über den Jahreswechsel, steht die mittlere Rolltreppe wieder mal. Ein Wartungsstopp kann es nicht sein, da niemand zu sehen war, der die Rolltreppe warten würde. Eventuell wäre es sinnvoll einen Exorzisten zu engagieren, um das Problem in Griff zu bekommen.

Ein gewohnter Anblick

Wieder mal steht sie, die mittlere Rolltreppe der Station ‚Altes Landgut‘ (ein Euphemismus für ‚Verteilerkreis‘). Zumindest seit 27.12. in der Früh.

Die Rolltreppe war am 4.1. in der Früh noch immer ausser Betrieb. Erst am Abend lief sie wieder, dafür war die daneben dann nicht in Betrieb – aber zumindest nicht zur ReNEUvierung vorgesehen.

Wiener Netze

Irgendwo in Breitenfurt ist ein Um- und Zubau geplant. Der Elektriker scheitert beim Versuch, den kunstvoll verbauten Verteilerschrank zu öffnen.

Die Frage, ob der Mast oder der Schrank zuerst da waren ist müssig, beides ist von den Wiener Netzen aufgestellt. „Wiener Netze“ weiterlesen

Schneeräumung

Die Grenze des Bereichs für den Wiener Wohnen schneeräumungsmässig zuständig ist, ist deutliche erkennbar.

Dort wo nicht geräumt ist, ist Wiener Wohnen zuständig. Ist auch vernünftig einfach abzuwarten, bis der Schnee von selbst schmilzt. Alte, Gebrechliche, Leute mit Kinderwagen oder im Rollstuhl können ruhig solange warten.